2 comments

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    Schon seit langem hegt sich bei mir der Gedanke Ihnen einen Brief zu

    schreiben… und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

    Es ist mir wichtig Ihnen von meinem 17-jährigen Traum von einer Leica zu

    erzählen.

    “Jedermann hat Träume und ich habe den Traum einmal der

    glückliche Inhaber einer Leica Kamera zu sein”.

    Ich heiße Zohar Bodenshtain, 37 Jahre alt aus Israel.

    Meine Liebe zur Photographie habe ich in meiner Kindheit entdeckt, ich

    liebte es die Natur und meine Umgebung zu erforschen, insbesondere

    Menschen. Ich glaube immernoch daran dass es Photographien gibt die

    unvergesslich bleiben. Als Kind hatte ich keine Kamera, meinen Eltern

    war nicht der Luxus vergönnt eine zu besitzen; erst im Alter von 16 habe

    ich nach langer harter Arbeit genug Geld beiseitegelegt um mir eine

    Nikon SLR zu kaufen, mit der ich alles und jedes was mir vor Augen kam

    photographiert habe. Je mehr Zeit verging umso mehr photographierte ich

    Menschen und Situationen als Landschaften; aber bei jedem Photo das

    ich machte war ich vom Ergebnis enttäuscht. Das Bild war im richtigen

    Moment aufgenommen, der Focus war genau, das Licht stimmte, aber ich

    hatte immer das Gefühl daß das was ich durch die Linse sah, sich nicht auf

    dem Bild widerspiegelte, irgendwas fehlte. Ich konnte die Tiefe des Bildes

    nicht festhalten, bis ich nach dem Militärdienst eine Reise nach Indien,

    Nepal und Tibet antritt. Ich hatte mir nicht vorstellen können daß die Leica

    mein Leben verändern würde!!!

    Jedermann hat Träume und ich habe den Traum einmal der glückliche

    Inhaber einer Leica Kamera zu sein. In der Zeit, die ich in Nepal

    verbrachte, sah ich zum ersten Mal eine Leica R6.2, die meinem

    Reisebegleiter (ein Photograph) gehörte. Als ich ihn darum bat diese

    mal halten zu dürfen, wußte ich sofort daß es sich hier um eine andere

    Art von Kamera handelt; er erzählte mir mit großem Enthusiasmus

    von seiner geliebten Leica und ihren herausragenden Eigenschaften.

    Aber als ich durch ihre Linse schaute war es um mich geschehen, mein

    Herzschlag setzte aus… das war genau wovon ich immer geträmt habe:

    die Bildschärfe, das perfekte Licht, das wundervolle Material, das Gefühl

    daß sie von Engeln geschaffen wurde, der Klang vom Druck auf den

    Auslöser gleichte der 9. Sinfonie – einfach himmlisch.

    Zohar Bodinshtain

    Israel

Submit a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *